Münsingen
 

 

 



 

 
 
 
Apple Display


... das waren noch Zeiten!

Apple hat leider die Produktion von Bildschirmen eingestellt.

Das Thunderbolt Display liess sich über ein einziges Kabel an ein MacBook anschließen. Damit bekam man 27" Anzeigeplatz in hoher Auflösung, ein hochwertiges Audiosystem, eingebaute Kamera und Mikrofon, FireWire-Anschluss, Ethernet-Anschluss und USB-Anschlüsse. Außerdem hatte das Display einen Thunderbolt Anschluss, an den weitere schnelle Peripheriegeräte wie Festplatten und Videoaufzeichnungsgeräte angeschlossen werden konnten. Zudem gab es einen MagSafe Anschluss, über den das MacBook aufgeladen werden konnte. Der Netzteil blieb dort, wo er hingehört, in der Tasche
.

 

 
 
 

Leider gibt es das nicht mehr.

Neu bietet Apple das Apple Pro Display XDR an, einen 32"-er. Dieses bewegt sich aber in der Preisklasse um 5000 Franken.

An einen Mac kann man aber eigentlich jeden beliebigen Bildschirm anschliessen, zum Beispiel einen von DELL, mit denen haben wir gute Erfahrungen gemacht.

Je nach Mac braucht es dann aber noch einen passenden Adapter.

Es gibt preisgünstige Lösungen, 27"-Monitore schon ab 150 Franken, aber für etwas "Rechtes" bezahlt man immer noch zwischen 500 und 1000 Franken, zum Beispiel den LG UltraFine 4K für 750 Franken